Drucken

TSV Kareth-Lappersdorf - JFG 3 Schlösser-Eck 0:4 (0:2)

Endlich ein Dreier für die Schlösser U19. Das Spiel begann mit einem Paukenschlag. Schon nach zwei Minuten Foulelfmeter für den TSV. TW Rick Früchtel parierte jedoch glänzend. Zwei Minuten später Max König mit Großchance. Danach erstmal ausgeglichene Partie. Langsam begannen die Schlösser ihre Vorgaben umzusetzen und  so gelang es Dominic Fritz nach Balleroberung die Führung zu erzielen. Nur zwei Minuten später setzte sich Johannes Biersack über rechts durch und seine Flanke köpfte ein Kareth Spieler beim Klärungsversuch ins eigene Tor. Bis zur Pause beide Teams noch mit einigen Chancen.

Nach dem Wechsel das Schlösser-Eck mit einer spielerisch sehr guten Leistung. Immer wieder wurden schnelle Angriffe vorgetragen. Tobi Kagerer sorgte schon in der 48. Min. mit dem 3:0 für eine Vorentscheidung. Max König bekommt kurze Zeit darauf, den Ball von Tobias Kagerer quer gelegt, verpasst jedoch das Gehäuse. Johannes Biersack kann sich über rechts mehrmals gefährlich durch setzen. Zwei weitere top Möglichkeiten folgten, ehe Max König alles klar machen und zum 4:0 einschieben konnte. Im Anschluss teilweise ein offener Schlagabtausch. Für die JFG rettet die Latte, als ein Spieler frei vor dem Tor aus 5m abschließen kann. Zweimal zeigte Rick Früchtel sein Können auf der Linie. Am Ende ein hoch verdienter, wichtiger Auswärtssieg, nach toller Leistung des gesamten Teams für die Schlösser.

Aufstellung: Rick Früchtel, Thomas Leitl, Florian Brandl, Oliver Bitsch, Tobias Amann, Dominic Fritz, Jakob Haimerl, Dani Hirsch, Johannes Biersack, Max König, Tobias Kagerer, Matthias Fink, Dennis Mooz, Tim Nowak

Tore JFG: Dominik Fritz, ET, Tobias Kagerer, Max König
Vorlagen: Johannes Biersack, Dominic Fritz, Tobias Kagerer, Gegner