Pflichtaufgabe beim Schlusslicht wurde souverän gemeistert.

In einer einseitigen Partie holt die JFG 3 Schlösser-Eck einen nie gefährdeten Auswärtssieg. Den einzigen Vorwurf den man der Mannschaft machen kann ist die mangelnde Chancenverwertung. Beste Möglichkeiten wurden zum Teil leichtfertig vergeben oder ein Sünching Verteidiger war im Weg. Selbst ein Strafstoß konnte nicht im Tor untergebracht werden. Der Bahn brach erst in der 26. Spielminute und bis zur Halbzeit konnte das Ergebnis auf 3:0 gestellt werden.
In der zweiten Halbzeit wollte nur noch ein Treffer gelingen. So stand am Ende ein 4:0 Auswärtserfolg auf der Anzeigetafel.

Aufstellung: Jonas Bayerl, Dani Hirsch, Edi Jakobi, Tim Nowak, Jonas Ritz, Julian Lautenschlager, Tobias Amann, Kevin Zaspel, Dominic Fritz, Mario Plaumann, Dominik Lindner, Thommy Neudecker, Oliver Bitsch, Dennis Mooz

Torschützen: Oliver Bitsch 2x, Tim Nowak, Eduard Jakobi

Vorlagen: Mario Plaumann 2x, Jonas Ritz 2x