JFG 3 Schlösser-Eck - JFG Kickers Labertal 4:1 (1:1)

Durch ein 4:1 gegen die JFG Kickers Labertal schafft es das Schlösser-Eck sich einen direkten Konkurrenten vom Hals zu halten.

In einer kontrollierten ersten Halbzeit geht die Heimelf durch einen direkt verwandelten Freistoß von Dominic Fritz in Führung. Immer wieder schaffen es die Schlösser sich in Position zu bringen, jedoch bleiben weitere Tore aus. Ein feiner Spielzug, der durch eine Unachtsamkeit in der Deckung begünstigt wurde, sorgt für den Ausgleichstreffer der Gäste.

Nach der Pause sehen die Zuschauer für 20 Minuten eine offene Partie die jederzeit in beide Richtungen hätte kippen können. Genau in dieser Phase schafft es die JFG 3 Schlösser-Eck begünstigt durch einen Patzer des Kickers Keepers wiederum die Führung durch Mario Plaumann zu erzielen. Die JFG Kickers Labertal versuchte in der folge alles um den Ausgleich zu erzielen, jedoch schwanden zunehmend die Kräfte und die Heimelf konnte durch Treffer von Dominic Fritz und Julien Küss das Ergebnis auf 4:1 hochschrauben.

Ein über 90 Minuten gesehen verdienter Sieg der am Ende um mindestens ein Tor zu hoch ausgefallen ist.