JFG 3 Schlösser-Eck - TSV Kareth Lappersdorf 3:1 (1:0)

In einem hochklassigen und temporeichen BOL Spiel erkämpfte sich die JFG drei verdiente Punkte gegen den Lokalrivalen aus Kareth. Das Spiel begann ruhig, beide Teams spielten zurückhaltend und wollten nicht in Rückstand geraten. Die Gäste aus Kareth waren feldüberlegen ohne jedoch gefährlich vor das Tor der Heimelf zu kommen. Mit zunehmender Spieldauer kam die JFG besser ins Spiel und erspielte sich auch gute Torgelegenheiten. Es dauerte aber bis zur 24.Minute als Dennis Jakobi eine Unachtsamkeit in der Karether Hintermannschaft zum verdienten 1:0 nutzen konnte. 

In der zweiten Hälfte drückten die Gäste gewaltig aufs Tempo und woll-ten den Ausgleich erzwingen. Dieser fiel dann nicht überraschend in der 35.Minute .Die JFG ließ sich vom Ausgleich nicht beeindrucken und hielt das Spiel weiter offen. Je länger das Spiel dauerte umso stärker wurde die JFG und letztendlich fiel in der 50.Minute das vielumjubelte 2:1 durch Hannes Bayerl. Die Gäste versuchten daraufhin nochmal ins Spiel zurückzukommen aber die JFG blieb am Drücker und nutzte in der 57.Minute eine von vielen guten Torgelegenheiten zum 3:1 durch Dennis Jakobi. Ein verdienter Sieg nach einer sehr guten spielerischen und kämpferischen Gesamtleistung