D1: JFG Kickers-Labertal - JFG 3 Schlösser-Eck 0:2 (0:1)
D2: Spiel abgesagt
D3: JFG Schlösser-Eck III - JFG Naab-Regen IV 1:1
D4: TSV Kareth-Lappersdorf III - JFG 3 Schlösser-Eck IV 1:4

D1:
Die D1 siegt in Eilsbrunn. Die Schlösser waren von Beginn an spielbestimmend und hätten auch 6:0 gewinnen können. Kickers-Labertal zeigte sich im Vergleich zum Hinrundenspiel aber verbessert. Mario Plaumann sehr schön eingesetzt, hatte die erste Torchance in der 5. Minute. Mit dem Außenrist versuchte er den Kickers TW zu überlisten, hätte es aber besser mit links probiert. Jonas Ritz und erneut Mario Plaumann hatten bis zur 15. Minute jeweils zwei weitere sehr gute Möglichkeiten. Nach Einwechslung Dominik Lindner setzte sich dieser an der Grundlinie durch und legte auf Matthias Fink zurück, der zur Führung einschob. In der 24. Minute bekam Dominik Lindner den Ball aufgelegt, zielte jedoch über den Kasten. Der Gastgeber hatte in Halbzeit eins vor allem durch Freistöße Gelegenheiten. Einer wurde abgefälscht und dadurch gefährlich, und einmal köpfte ein Kickers Spieler auf die Oberkante der Latte.

Im zweiten Abschnitt erhöhte Dominik Lindner nach Ecke Matthias Fink auf 0:2. Im Anschluss spielte sich vieles im Mittelfeld ab. Labertal meist mit hohen weiten Bällen, aber ohne Gefahr. Die Schlösser bemüht, um nach vorne zu kombinieren. Kevin Königsberger zog am Strafraum ab, scheiterte aber am guten Heim TW. Die größte Möglichkeit dann 5 Minuten vor dem Ende für Dominik Lindner, der sich mit vollem Einsatz den Ball erobert und alleine auf den TW zu steuerte, aber knapp verfehlte.

Am Ende hieß es hoch verdient 0:2 für die Gäste.

Aufstellung: Nico Schleinkofer, Michael Eisenhut, Edi Jakobi, Jonas Bayerl, Philipp Böhm, Jonas Ritz, Quirin Stadler, Matthias Fink, Mario Plaumann, Dominik Lindner, Bennet Piehler, Julien Küss, Kevin Königsberger

Tore JFG: Matthias Fink, Dominik Lindner

Vorlagen: Dominik Lindner, Matthias Fink