JFG Kickers Labertal - JFG 3 Schlösser-Eck 1:0 (1:0)

In einem sehr guten Kreisligaspiel vergab die JFG 3 Schlösser-Eck in Viehhausen den ersten Matchball auf dem Weg zum möglichen Aufstieg in die BOL. Schon die ersten Minuten hatten es in sich. Kickers Labertal begann sofort mit weitem Ball über ihre gefährliche rechte Seite. Die Schlösser konterten mit schönem Angriff über Fabian Katzhammer, der seinen Gegenspieler überlief. Die Hereingabe fand jedoch keinen Abnehmer. Wieder eine Minute später tauchte Dominik Linder erstmals vor dem Heimkeeper auf, zielte jedoch in die Mitte. In der 6. Minute bekam die Innenverteidigung des Schlösser-Ecks den Ball nicht weg und ein Kickers Angreifer spitzelte ihn geschickt zur Führung ins Netz. Fast im Gegenzug köpfte Tobias Amann eine Ecke von Quirin Stadler ins Tor. Allerdings gab der Schiedsrichter den Treffer nicht, da ein Labertal Trainer mehrmals eine Rückkehr eines Spieler einforderte (eine sehr fragwürdige Sache, da der Schiedsrichter eigentlich nicht reagierte). Dominik Lindner überrannte die Heimabwehr, fand aber im TW seinen Lehrmeister. Quirin Stadlers Freistoß von halb links hielt der Labertal Torwart mit Glanzparade. Max König und Mario Plaumann verfehlten mit Schüssen vom 16er das Tor um wenige Zentimeter. Labertal beschäftigte die Schlösser immer wieder mit schnellen Angriffen und trickreichen Stürmern. Zur Pause eine etwas schmeichelhafte Kickers Führung.

Nach dem Wechsel drückte der Gast von der ersten bis zur letzten Minute auf den Ausgleich. Schon eine Minute nach Wiederanpfiff köpfte Tobias Kagerer frei vor dem Gehäuse am Tor vorbei. Max König und Mario Plaumann brachten mit Flachschüssen zu wenig Druck auf den Ball. Jonas Ritz traf nach toller Aktion den Innenpfosten. Viele sahen den Ball schon im Netz, aber er sprang vor der Linie in die Arme des Heim TW. Großchance auch für Jakob Gürster, als Tobias Kagerer den Ball auf ihn zurück legte, Jakob Gürster diesen aber nicht unter Kontrolle brachte. Kickers Labertal in der zweiten Halbzeit zwar stets gefährlich, aber ohne Torchance.

Am Ende blieb es beim glücklichen 1:0 Erfolg der JFG Kickers Labertal, welche aber unterstrich, warum sie zu den stärksten Mannschaften der Liga gehören.

Aufstellung: Simon Eigenthaler, Jonas Bayerl, Edi Jakobi, Tobias Amann, Oliver Bitsch, Max König, Matthias Fink, Quirin Stadler, Jonas Ritz, Fabian Katzhammer, Dominik Lindner, Mario Plaumann, Tobias Kagerer, Bennet Piehler, Jakob Gürster, Dani Stuber