JFG 3 Schlösser-Eck - SG Painten/Riedenburg 5:2

Im ersten Testspiel nach der Hallensaison empfing die JFG 3 Schlösser-Eck die SG Painten/Riedenburg. Gespielt wurde auf dem Trainingsplatz in Leonberg, der zwar holprig aber, bedenkt man die derzeitige Witterung, bespielbar war. Die ersten 10 Minuten verstand es die SG Painten sehr gut die Räume eng zu machen und die JFG schaffte nur eine bessere Tormöglichkeit zu erspielen. Dominik Lindner traf dabei den Pfosten. Mario Plaumann erzielte schließlich die Führung nach Vorarbeit Dominik Lindner. Jakob Gürster und Simon Caspers erhöhten auf 2:0 und 3:0. Gespielt wurde 30 Min., 30 Min und 20 Min. um immer wieder etwas umzustellen und einige Veränderungen in den Teams auszuprobieren.

 Im zweiten Abschnitt kam Painten zum 1:3 und Philipp Böhm stellte den alten Abstand wieder her. Im dritten Abstand trafen erneut Painten und Armando Akgün zum Endstand. Die SG mit überwiegend Spielern aus dem Jahrgang 2002 verkaufte sich erwartet gut und wird mit Sicherheit den Weg in die Kreisliga schaffen. Wir wünschen ihnen dazu alles Gute und viel Erfolg. Die Schlösser sollten noch einiges an Genauigkeit und Treffsicherheit zu legen, um weiter erfolgreich in der BOL mitzumischen. Dazu heißt es die nächsten vier Wochen gut zu trainieren.

Tore JFG: Mario Plaumann, Jakob Gürster, Simon Caspers, Philipp Böhm, Armando Akgün

Vorlagen: Dominik Lindner, Quirin Stadler, Jakob Gürster, Armando Akgün, Philipp Böhm

Aufstellung: Gabriel Loidfelder, Jonas Bayerl, Bennet Piehler, Kevin Königsberger, Quirin Stadler, Jonas Ritz, Simon Caspers, Jan Fröhler, Mario Plaumann, Jakob Gürster, Dominik Lindner, Tim Nowak, Lena Kröninger, Simon Breidenbach, Philipp Böhm, Armando Akgün