JFG 3 Schlösser-Eck - JFG Donautal Bad Abbach 7:0 (4:0)

Ein weiterer Test gegen Pokalschreck Donautal. 5:4 ging das Baupokalspiel in Peising im Oktober 2015 verloren. Damals fehlten Simon Caspers, Michi Gürster und Bennet Piehler. Diesmal mit Heimvorteil übernahm die JFG schnell das Spiel. Dominik Lindner traf bereits nach wenigen Minuten Aluminium. Simon Caspers und erneut Dominik Lindner legten mit guten Möglichkeiten nach. Jan Fröhler traf in der 15 Minute zur Führung. Mario Plaumann staubte auf 2:0 ab. Jakob Gürster und Mario Plaumann schraubten das Ergebnis zum Pausenstand von 4:0.

Tim Nowak, der bereits in der ersten Hälfte nach bei Ecken gefährlich zur Stelle war, traf in der 55. Minute. Mario Plaumann und Jan Fröhler erzielten die letzten Tore. Davor wurden viele guten Chancen heraus gespielt, oft fehlten nur Zentimeter.

Am Ende ein verdienter Sieg in einem guten Spiel der JFG's. Donautal zeigte immer mal wieder wie gefährlich sie sein können, doch die Schlösser Abwehr stand gut, obwohl auch dort etliche Spieler getauscht oder neu probiert wurden.

Aufstellung: Julien Küss, Jonas Bayerl, Tim Nowak, Bennet Piehler, Jonas Ritz, Simon Caspers, Quirin Stadler, Jan Fröhler, Mario Plaumann, Jakob Gürster, Dominik Lindner, Matthias Fink, Kevin Königsberger, Philipp Böhm, Lena Kröninger

Tore JFG: Jan Fröhler 2, Mario Plaumann 3, Jakob Gürster, Tim Nowak

Vorlagen: Jakob Gürster 2, Matthias Fink 2, Dominik Lindner, Jakob Gürster, Bennet Piehler