Drucken

ASV Cham II  - JFG 3 Schlösser-Eck 0:5 (0:1)

Rückrundenauftakt im Stadion in Cham. Sonne und für die Jahreszeit perfekter Rasen, das waren die äußeren Bedingungen. Die JFG sofort agil in Richtung Heimtor. Aber der letzte Pass meist zu ungenau. 90% der ersten Hälfte spielten sich in der Chamer Hälfte ab. Die Schlösser mit vielen Ballgewinnen aber nur wenig zwingenden Chancen. Obwohl Jan Fröhler in der 5. Minute die schnelle Führung nach tollem Passe von Jakob Gürster erzielt, plätschert das Spiel dahin. Die JFG mit zu wenig Bewegung und zu vielen Fehlpässen. Die Überlegenheit kann nicht ausreichend in Chancen umgesetzt werden. Cham steht gut.

Nach dem Wechsel die Schlösser mit mehr Schwung und höherer Handlungsgeschwindigkeit. Der gute Außenverteidiger Jonas Ritz spielt zweimal den richtigen Pass bzw. Flanke. Dominik Lindner köpft blitzsauber zum 2:0 und Jakob Gürster schießt zum 3:0 ein. Damit war die Partie entschieden. Das Schlösser-Eck verfällt jetzt trotzdem nicht wieder in den Anfangstrott und legt durch Mario Plaumann und Armando Akgün nach. Am Ende, vor allem aufgrund der zweiten Hälfte, ein verdienter 5:0 Erfolg.

Aufstellung: Julien Küss, Jonas Bayerl, Bennet Piehler, Jonas Ritz, Kevin Königsberger, Quirin Stadler, Simon Caspers, Mario Plaumann, Jan Fröhler, Jakob Gürster, Dominik Lindner, Matthias Fink, Philipp Böhm, Armando Akgün, Lena Kröninger

Tore JFG: Jan Fröhler, Dominik Lindner, Jakob Gürster, Mario Plaumann, Armando Akgün

Vorlagen: Jakob Gürster, Jonas Ritz 2, Quirin Stadler, Mario Plaumann