JFG 3 Schlösser-Eck - JFG Chamer -Land 7:0 (2:0)

Wer hätte das vor Saisonbeginn gedacht, die Schlösser U15 wird Oberpfalzmeister. Nach dem Hallentitel jetzt auch das Meisterstück im Freien. Ein Punkt musste im letzten Saisonspiel noch her. Und das Heimteam startete gut, sofort wurden Chancen erarbeitet. Dominik Lindner, Jakob Gürster, Simon Caspers scheiterten noch, ehe Dominik Lindner eine Ecke von Mario Plaumann in der 7. Minute einköpfen konnte. Jakob Gürster erzielte in Minute 22 aus halb linker Position mit 16m Schuss genau in den Winkel das 2:0, eine Vorentscheidung.

Nach dem Wechsel erhöhten Jan Fröhler und Jakob Gürster innerhalb von 2 Minuten auf 4:0. Die JFG drückte weiter aufs Tempo, Positionen wurden getauscht, Verteidiger in den Angriff und umgekehrt. Die Spieler dankten es mit drei weiteren Treffern. Mario Plaumann (58.) und schließlich Jonas Ritz (63.) und Bennet Piehler (68.) mit weiteren schön heraus gespielten Toren. Am Ende 7:0 und Jubel über den erreichten Titel. 

Fazit:
Nach hervorragender Rückrunde mit nur einem Unentschieden und 10 Siegen geht die Meisterschaft verdient ans Schlösser-Eck. Hatte man in der Vorrunde noch das ein oder andere unglückliche Remis so glich sich das in der Rückrunde das. Gratulation an die tolle Moral und den Einsatz für den Verein. Auf den erspielten Aufstieg in die Bayernliga verzichtet die JFG 3 Schlösser-Eck allerdings. Man will lieber in der kommenden U15 BOL wieder eine gute Rolle spielen.

Aufstellung: Julien Küss, Jonas Ritz, Matthias Fink, Jonas Bayerl, Bennet Piehler, Quirin Stadler, Simon Caspers, Jan Fröhler, Mario Plaumann, Jakob Gürster, Dominik Lindner, Kevin Königsberger, Edi Jakobi, Philipp Böhm, Tim Nowak. 

Tore JFG: Dominik Lindner, Jakob Gürster 2, Jan Fröhler, Mario Plaumann, Jonas Ritz, Bennet Piehler

Vorlagen: Mario Plaumann 3, Dominik Lindner 2, Jonas Ritz, ...