SC Regensburg - JFG 3 Schlösser-Eck 2:2 (0:1)

Endlich Spiel, aber erstes und einziges Testspiel der U15, nach zwei Absagen. Die Schlösser starteten konzentriert und versuchten gestaffelt von hinten raus zu spielen. Torchancen waren auf beiden Seiten erstmal Mangelware. Zwar konnte sich Korbi Schott zweimal auf links durchsetzen, der letzte Pass in die Mitte kam aber nicht zustande. Eugen Brack probierte es mit Distanzschüssen. Simon Huber spielte Stefan Sturm gekonnt frei, der Schiedsrichter sah allerdings Abseits. In der 23. Minute köpfte Stefan Sturm mustergültig nach Ecke Philipp Reichel ein. Paul Hirsch vergab noch eine weitere Möglichkeit nach Eckball.

Nach dem Wechsel weiter gutes Spiel der Gäste. Korbi Schott mit Gelegenheit, jedoch trifft er den Ball nicht optimal und dieser trudelt gegen den Pfosten. Der stets gefährliche Stefan Sturm wird in der 46. Minute im Strafraum umgestoßen und verwandelt den fälligen Elfmeter selbst zum 0:2. Korbinian Schott klatscht 5 Min. später an die Latte. Die letzten 10 Minuten verliert das Schlösser-Eck leider den Faden (mitunter der Auswechslung des überragenden Eugen Brack geschuldet). Eine etwas zu harte Strafstoßentscheidung ermöglicht das 1:2, und mit der letzten Aktion, einem Freistoß aus gut 30m, kommt der SC noch zum Ausgleich.

Alles in allem ein gutes Testspiel, mit einer 50 Minuten überlegenen JFG, die bis dahin nicht 2:0 sondern 4:0 hätte führen müssen, und viel Krampf und Foul in den letzten 10 Min., was schließlich den Sieg kostete. Extra Lob an den umfunktionierten Neu-AV Fabian Schlehuber. Zur Punkterunde sollte es heißen 70 Min. so wie heute 50 Min. spielen.

Aufstellung: Simon Fischer, Ferdi Klemens, Paul Hirsch, Nick Liebelt, Fabian Schlehuber, Eugen Brack, Jordi Zitzl, Philip Jürss, Korbi Schott, Simon Huber, Stefan Sturm, Philipp Reichel, Jonas Weilhammer

Tore JFG: Stefan Sturm 2

Vorlagen: Stefan Sturm, Philipp Reichel