JFG 3 Schlösser-Eck - JFG Fußball-Region Seubersdorf 4:0 (0:0)

Der Tabellendritte zu Gast in Leonberg, keine leichte Aufgabe für die Schlösser. Von Beginn an war eine schnelle, gute Partie zu sehen. Der verhinderte TW Eigenthaler wurde von Florian Humbs ersetzt. Es dauerte gut 15 Minuten bis Mario Plaumann die erste Großchance hatte. Ein sehr gute Hereingabe von Jakob Gürster setzte er jedoch über das Tor. In der 20. Minute musste Tim Nowak nach einem Sturz raus (gute Besserung). Mario Plaumann schlenzte etwa in der 25. Minute einen Ball aufs Tor, den Seubersdorf TW Staudigl hielt. Bennet Piehler zog aus guter 20m Position ab, aber auch hier war Staudigl zur Stelle. Quirin Stadler verpasste nach schönem Solo den Abschluss am Strafraum. Mario Plaumann verzog aus 16m Distanz den Ball über das Gehäuse. Zur Pause 0:0.

Nach dem Wechsel dauerte es nur wenige Minuten, ehe der Max König die erste Gelegenheit vorbereitete. Er leitete auch in der 50. Minute die Führung ein. Seinen Pass leitete Mario Plaumann mit der Hacke auf den frei stehenden Jakob Gürster, der nur noch einschieben musste. Die Schlösser jetzt am Drücker. Jonas Ritz kombinierte sich mit zwei Doppelpässen durchs Mittelfeld, war plötzlich in Abschlussposition, kam jedoch ins Stolpern. Edi Jakobi spielte Jakob Gürster frei, der allein auf Keeper Staudigl durchlief, aber scheiterte. In der 70. Minute war es dann soweit, die Vorentscheidung durch Jakob Gürster, nach Pass Quirin Stadler, 2:0. Nur eine Minute später wieder Jakob Gürster zum 3:0, hier schien jedoch ein Foul im Mittelfeld voraus gegangen, er hätte wohl zurück gepfiffen werden müssen. Die letzten zehn Minuten Chancen über Chancen fürs Schlösser-Eck. Der eingewechselte Dennis Mooz traf noch zum 4:0. Quirin Stadler scheiterte, Dominic Fritz auch. 

Am Ende ein verdienter, aber hart erarbeiteter Erfolg für die Schlösser.

Aufstellung: Florian Humbs, Jonas Bayerl, Jonas Ritz, Tim Nowak, Dominic Fritz, Quirin Stadler, Simon Caspers, Matthias Fink, Bennet Piehler, Jakob Gürster, Mario Plaumann, Oliver Bitsch, Max König, Edi Jakobi, Dennis Mooz

Tore JFG: Jakob Gürster 3, Simon Caspers

Vorlagen: Mario Plaumann 2, Quirin Stadler, Simon Caspers