SV Burgweinting : JFG 3 Schlösser Eck  0:7  (0:2)

Bei sengender Sonne und um die 30°C ging es gegen den SV Burgweinting. Von Beginn an gelang der JFG das Spiel zu kontrollieren und zu Torschüssen zu kommen. In der 8 Minute gingen die Schlösser verdient durch Mario Plaumann in Führung. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit wurden noch mehrere gute Kombinationen und auch Torchancen (heraus)gespielt, jedoch dauerte es bis zur letzten Minute der ersten Halbzeit ehe Jakob Gürster das 2:0 erzielte.

Der SV Burgweinting drückte nach Wiederanpfiff sofort auf den Anschlusstreffer, was zur einzig wirklich gefährlichen Torszene im 16 der Schlösser führte. Das Aufbäumen wurde aber nicht belohnt, da im direkten Gegenzug Edi Jakobi das 3:0 erzielte. Der Gegner war in dieser Phase angezählt, was Jakob Gürster nur 2 Minuten später zum 4:0 nutzte. Danach lief das Spiel fast nur noch auf das Tor des SV, die Schlösser spielten weiter guten Kombinationsfußball, Burgweinting wußte sich nur noch mit weiten Bällen nach vorne zu helfen. So fielen weitere Tore fast im 10 Minuten Takt durch Edi Jakobi, Mario Plaumann und Dominic Fritz zum 7:0 Endstand.

Am Ende eine, trotz Hitze, gute Leistung der Schlösser und ein, auch in der Höhe, wohlverdienter Sieg. 

Aufstellung: Simon Eigenthaler, Jonas Ritz, Jonas Bayerl, Dominic Fritz, Tim Nowak, Quirin Stadler, Simon Capsers, Matthias Fink, Bennet Piehler, Jakob Gürster, Mario Plaumann, Edi Jakobi, Kevin Königsberger, Florian Humbs, Oliver Bitsch

Tore: Mario Plaumann (2), Jakob Gürster (2), Edi Jakobi (2), Dominic Fritz

Vorlagen: Quirin Stadler (2), Mario Plaumann (2), Simon Caspers (2), Jakob Gürster