A:
JFG Naab-Regen - JFG 3 Schlösser-Eck 0:4 (0:1)

Die Schlösser zu Gast beim Tabellenführer. In der 5. Minute wurde nach Unachtsamkeit Naab-Regen Torjäger Pengler frei gespielt und dieser traf zur Führung. In der Folgezeit kamen die Schlösser langsam ins Spiel und konnten die Partie ausgeglichen gestalten. Mitte der ersten Halbzeit Doppelchance für die Gäste. Einen Kopfball von Dominic Fritz konnte der Heimkeeper nur mit letztem Einsatz um den Pfosten lenken. Bis zur Pause nur noch wenige Torgelegenheiten.

Nach dem Wechsel Naab-Regen mit dem besseren Start. Nach einem guten Pass auf links hämmerte David Greiner den Ball unhaltbar unter die Latte. Nur 5 Minuten später sorgte Pengler für die Entscheidung, 3:0. Marco Avila erhöhte auf 4:0 (68.). Das Spiel damit gelaufen. Die Schlösser aber weiter bemüht, um nicht unterzugehen. Trotz des Rückstandes versuchten sie immer wieder den Weg nach vorne. Max König konnte sich dabei noch einmal in Szene setzen. Trotz guter Leistung am Ende ein deutliches 4:0 gegen die wohl stärkste Mannschaft der Liga. 

In den nächsten Wochen heißt es für die Schlösser noch die nötigen Punkte sammeln und die Liga mit guter Platzierung abschließen.

Aufstellung: Rick Früchtel, Thomas Leitl, Florian Brandl, Tobias Amann, Oliver Bitsch, Dominic Fritz, Jonas Ritz, Dani Hirsch, Johannes Biersack, Jakob Haimerl, Max König, Dennis Mooz, Yannick Piehler

 

B:
SG Falkenstein/Michelsneukirchen - JFG 3 Schlösser-Eck 1:1 (1:0)

Mit dem letzten Aufgebot nach Michelsneukirchen. Zur Pause 1:0 Rückstand, nach dem Wechsel noch der Ausgleich. Mässige Leistung, aber ein Punkt.

Aufstellung: Felix Fuhrmann, Jonas Bayerl, Florian Humbs, Mario Plaumann, Tobias Wunderle, Philipp Böhm, Edi Jakobi, Jakob Gürster, Matthias Fink, Gabriel Loidfelder, Dominik Lindner, Jona Mehltreter, Jonas Böhm, Armando Akgün

Tor JFG: Philipp Böhm

 

C: 
TSV Kareth-Lappersdorf - JFG 3 Schlösser-Eck 1:1

Ein Punkt beim Tabellenführer, Gratulation an unser U15.

B-Nachholspiel
JFG 3 Schlösser-Eck - TSV Kareth-Lappersdorf 1:4 (0:1)

Stark ersatzgeschwächt musste sich die Schlösser U15, trotz guter erster Hälfte, dem TSV geschlagen geben. Kurz vor der Pause das 0:1 aus Abseits verdächtiger Position. Nach dem Wechsel die JFG 15 Minuten nicht bei der Sache. Kareth nutzt die Schwächephase und schießt sich in Front. Die letzen 15 Minuten dann wieder gute Schlösser mit mehreren Großchancen. Jakob Gürster traf zum 1:4. Ein Remis wäre durchaus möglich gewesen für die Schlösser, gegen keineswegs überragende Gäste, die erstmals wieder aus dem vollen schöpfen konnten.

Aufstellung: Julien Küss, Jonas Bayerl, Noel Wylezych, Florian Humbs, Jonas Ritz, Mario Plaumann, Tobias Wunderle, Jona Mehltreter, Matthias Fink, Edi Jakobi, Dominik Lindner, Philipp Böhm, Gabriel Loidfelder, Jonas Böhm, Jakob Gürster