A:

JFG Tangrintel - JFG 3 Schlösser-Eck 3:3 (2:2)
In Aichkirchen versuchte die JFG Tangrintel alles um 3 Punkte gegen den Abstieg zu machen. Die Schlösser schon vor dem Spiel gesichert, begannen etwas träge und kassierten in der 2. Minute nach Abwehrfehler das 0:1. Auch die folgenden 20 Minuten nur schwere Fußballkost seitens der Gäste. Nach einer Trinkpause fand die Schlösser U19 endlich das Spiel nach vorne. Der eingewechselte Jonas Detter bediente Tobias Kagerer, der den Ausgleich markierte (33.). Schön heraus gespielt, und nach klasse Querpass von Max König, das 2:1 durch Tobias Kagerer (42.). Noch vor der Halbzeitpause konnte Tangrintel jedoch zum 2:2 ausgleichen.

Nach dem Wechsel das Heimteam mit neuem Elan. Ein sehenswertes Kopfballtor brachte Tangrintel 3:2 in Front. Im Anschluss hatten diese zwei, drei gute Möglichkeiten die Führung auszubauen. Dann wieder die Schlösser mit Lattenknaller und schließlich in der 69. Minute dem Ausgleich durch Max König. Die letzte Viertelstunde konnte sich kein Team mehr Torchancen erspielen. 

Am Ende ein leistungsgerechtes remis.

Aufstellung: Rick Früchtel, Thomas Leitl, Florian Brandl, Oliver Bitsch, Tobias Amann, Dominic Fritz, Jakob Haimerl, Dani Hirsch, Johannes Biersack, Max König, Tobias Kagerer, Dennis Mooz, Jonas Detter, Jonas Proske, Thommy Neudecker

Tore JFG: Tobias Kagerer, Max König

Vorlagen: Jonas Detter, Max König, Tobias Kagerer

 

B:

JFG 3 Schlösser-Eck - JFG Schwarze Laber 5:1 (3:1)
Die Schlösser wiedermal mit letztem Aufgebot und nur 13 Spielern (Quirin Stadler, Tim Nowak, Noel Wylezych, Basti Lang, Philipp Böhm, ... verletzt, krank, verhindert). Jakob Gürster leitete die beiden ersten Treffer ein. Der sehr gute Tobias Wunderle per Elfmeter und Dominik Lindner mit Abstauber trafen. Erneut Tobias Wunderle und Schwarze Laber Spieler Glen Bergmeyer stellten den Pausenstand her.

Armando Akgün traf sofort nach dem Wechsel zum 4:1 und machte damit die Vorentscheidung. Lucas Krenn erzielte den Endstand.

Eine, trotz den Umständen, sehr gute Leistung brachte der Schlösser U17 weitere drei Punkte ein und festigte damit Platz 4 der BOL. Nach der Pfingstferienpause stehen noch drei Spiele für die U17 an, bevor es in die verdiente Sommerpause geht.

Aufstellung: Gabriel Loidfelder, Jonas Bayerl, Florian Humbs, Edi Jakobi, Mario Plaumann, Tobias Wunderle, Jonas Ritz, Jona Mehltreter, Jonas Böhm, Jakob Gürster, Dominik Lindner, Armando Akgün, Lucas Krenn

Tore JFG: Tobias Wunderle 2, Dominik Lindner, Armando Akgün, Lucas Krenn

Vorlagen: Jakob Gürster 3, ...

 

C: 

Die U15 siegt, nach einer kleinen Serienpause gegen Raigering, weiter, 6:3 gg. Bad Kötzting ...